Baureihe BR 62

Baureihe BR 62

Hentschel konzipierte für den Personen-, Eil- und Schnellzugdienst auf kurzen Hauptbahnen ohne Wendemöglichkeit diese Lokomotiven. 15 Maschinen wurden von 1928 – 1932 für die Deutsche Reichsbahn hergestellt. Obwohl alle Lokomotiven bereits 1928 gebaut worden waren, wurden nur 62 001 und 62 002, 1928 abgenommen. Die Maschinen 62 003–015 nahm die Deutsche Reichsbahn erst 1932 ab.

Nach dem Krieg kamen 8 Maschinen zur Deutschen Reichsbahn und 7 zur Deutschen Bundesbahn (Ausmusterung bis 1968).

Bis 1967 waren die Fahrzeuge in der DDR auf verschiedene Betriebswerke verteilt. 1968 wurden sie im Bw Frankfurt (Oder) zusammengezogen und bis 1972 aus dem Plandienst ausgemustert. Die einzig verbliebene Lok 62 015 ist heute im Besitz des DB-Verkehrsmuseum Nürnberg und im Eisenbahnmuseum Bw Dresden-Altstadt abgestellt.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: 116-062015

Decalsatz/ Nassschiebebilder 26-teilig zur Beschriftung von BR 62 015 (Museumslok) der Deutschen Reichsbahn in Epoche IV.

4,95 *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand