Personenwagen N

Personenwagen N

Städteexpresszüge DDR

Städteexpresszüge DDR

Hier finden Sie Beschriftungen der Städteexpresszüge der bekannten Zugläufe. Diese sind wie im Original mit blauem Schriftzug auf orangenen Balken.
Int.-Expresszüge DDR

Int.-Expresszüge DDR

Die internationalen Schnellzüge in der DDR stellten auf Grund ihrer zum Teil recht bunten Zusammenstellungen immer einen besonderen Blickfang auf Reichsbahngleisen dar. Allein durch die verschiedenfarbigen Reisezugwagen hoben sich diese Züge meist deutlich von den einheitsgrünen DR-Garnituren ab. Sehr oft waren Görlitzer und Bautzener Schlaf- und Liegewagen in diesen Zügen eingereiht, die auf den langen und zum Teil auch über mehrere Tage dauernden Laufwegen verkehrten. Eine sehr schöne Aufstellung von internationalen Schnellzügen zeigt die Internetseite www.ts-werkstatt.de, die mich persönlich sehr beeindruckt hat.
Personen-, D-Zug DDR

Personen-, D-Zug DDR

Auch Zuglaufschilder an ihren normalen Personenzügen geben Ihrer Anlage eine gewisse Persönlichkeit.
Jugendbauzug DR

Jugendbauzug DR

Die Jugendbrigaden der Deutschen Reichsbahn unterhielten nicht nur Lokomotiven, die sie betreuten, sondern auch trugen auch dazu bei, den Oberbau der Schienenstränge mit zu erhalten. Dazu wurden Jugendbaubrigaden gebildet und auf die Strecke geschickt. Diese Züge bzw. deren Schlaf- und Aufenthaltswagen waren mit dem Schriftzug „Jugendbauzug“ und dem FDJ-Logo verziert. So band man schon zeitig die Jugend in die Reichsbahn ein. 

Allgemeine Waggonbeschriftung

Allgemeine Waggonbeschriftung

In dieser Kategorie sind Beschriftungselemente der Bahnverwaltungen und Nummernschematas von Personenwagen enthalten.

Interzonen-/Transitzüge

Interzonen-/Transitzüge

Interzonen- bzw. Transitzüge bezeichnen Verbindungen zwischen der ehemaligen DDR und der BRD. Diese Züge zeigen ein abwechslungsreiches Bild auf jeder Modellbahn der Epoche III und IV.